Patentanwälte Meyer & Dörring Part GmbB, geistiges Eigentum

"MIT GUTEN IDEEN PATENTE ERLANGEN"

Radlager

Willkommen

Die Patentanwaltskanzlei Meyer & Dörring PartGmbB wurde von Herrn Dipl. Phys. Meyer und Herrn Dr. Dipl. Phys. Dörring in Erlangen bei Nürnberg im Jahr 2013 gegründet. Beide Patentanwälte sind zugelassene deutsche und europäische Vertreter des gewerblichen Rechtschutzes mit langjähriger nationaler und internationaler Berufserfahrung.

Die Patentanwaltskanzlei bietet alle Arten von Dienstleistungen des gewerblichen Rechtsschutzes für Existenzgründer, kleine und mittelständische Unternehmen sowie auch für große internationale Unternehmen an. Gerne kann auch die Patentanwaltskanzlei als externe "Patentabteilung" für Sie fungieren.

Die Patentanwälte Herr Meyer und Herr Dr. Dörring sind zugelassen und vertretungsbefugt vor:

Dienstleistungen

In Deutschland gilt der Grundsatz der Nachahmungsfreiheit. Das heißt, dass alle Waren und/oder Dienstleistungen von jedem Dritten nachgeahmt werden dürfen, es sei denn, die Nachahmung ist unlauter oder die Waren und/oder Dienstleistungen sind schutzrechtlich geschützt. Durch Nachahmungen, die in der Regel billiger und qualitativ schlechter sind als die Originalprodukte, kann der Ruf des jeweiligen Unternehmens negativ beeinflusst werden oder sogar aufgrund der hohen Entwicklungs- und Markteinführungskosten die Wettbewerbsfähigkeit gefährdet sein.

Aus diesem Grund raten wir Ihnen sich frühzeitig schutzrechtlich abzusichern und lieber am Anfang überschaubare Kosten zu investieren, um ein Monopol für Ihre geschützten Waren und/oder Dienstleistungen zu erhalten.

Es gibt technische Schutzrechte – Patente und Gebrauchsmuster – sowie nicht-technische Schutzrechte – Marken und Designs –, die Sie durch Eintragung in das jeweilige Register erlangen können.

Mit der Eintragung bzw. Erteilung des jeweiligen Schutzrechtes erlangt der Schutzrechtsinhaber ein ausschließliches Recht, Dritten die Nutzung geschützter Waren und/oder Dienstleistungen zu verbieten. Der Schutzrechtsinhaber kann somit unter anderem Unterlassungsansprüche und Schadensersatzansprüche gegen den Nachahmer geltend machen. Mit anderen Worten, es kann dem Nachahmer ein Produktionsstopp oder sogar die Vernichtung aller verletzenden Produkte drohen.

Wir helfen Ihnen hierbei gerne in allen Angelegenheiten des gewerblichen Rechtsschutzes

und stehen als erfahrene Patentanwälte beratend an Ihrer Seite.